18 19 Kreisfinale Leichtathletik

Beim Mannschaftswettbewerb Leichtathletik, der am 22. 05. 2019 in Trostberg stattfand, bewiesen die drei Mannschaften des AKG sowohl Teamgeist als auch Wett­kampf­disziplin. Bei den Mädchen konnten wir mit einer Mannschaft in der Wettkampfklasse III (2004-2007) und in der Wettkampfklasse IV (2006 und jünger) starten. Die Buben stellten eine Mannschaft in der Wettkampfklasse IV. Laut Reglement werden für das Mannschaftsendergebnis (pro Disziplin dürfen 3 Schülerinnen bzw. Schüler starten) die zwei besten Leistungen in jeder Disziplin gewertet.

Die Mädchen der Wettkampfklasse IV konnten den 2. Platz beim Kreisfinale belegen. Herausragende Leistungen zeigten hier Lina Öllinger und Jana Weidlich beim Weitsprung, Hannah Müller beim 50 m Sprint, sowie Hannah Trinkwalder und Rebecca Ladwig beim 800 m Lauf. Unsere Werferinnen Ronja Linder und Lara Wolff konnten ihre Wurfleistungen aus dem Vorjahr nochmals steigern. Die Staffel lief in der Besetzung Leni Dietersberger, Jana Weidlich, Hannah Müller und Lena Schobbert. Für das AKG waren zudem Lavinia Greve im 800 m Lauf und Michaela Mehringer beim Hochsprung am Start. Beide unterstützten die Mannschaft auch beim Staffellauf.

Die Buben konnten in der Wettkampfklasse IV ebenfalls den 2. Platz beim Kreisfinale erreichen. Im 50 m Sprint bewiesen Moritz Egger und Julian Senda ihre Schnelligkeit. Marco Scheck konnte seine Vorjahresleistung im 800 m Lauf deutlich steigern. Auch Alexander Thomas zeigte sein Durchhaltevermögen im 800 m Lauf. Paticchia Luca und Schwarz Adrian warfen mit dem 200 g Ball. Die beste Staffel lief in der Besetzung Julian Senda, Niklas Both, Luca Paticchia und Moritz Egger. Für das AKG startete auch Diego Navarro im Weitsprung und in der Staffel.

Zudem erkämpften die Mädchen in der stark besetzten Wettkampfklasse III mit sehr guten Einzelleistungen den 3. Platz beim Kreisfinale. Herausragende Leistungen zeigten Elena Schernhardt  und Antonia Weßels im Sprint.  Elena Schernhardt war darüberhinau sowohl beim Hochsprung als auch beim 800 m Lauf die Beste in ihrer Altersklasse. Sie konnte sogar mit einer Höhe von 1,52 m eine persönliche Bestmarke beim Hochsprung setzen. Auch Sophia Göllner und Maxine Kesy konnten sich mit 1,36 m in ihrer Altersklasse durchsetzen. Die 4x75 m Staffel liefen Maxine Kesy, Luisa Ebert, Susanne Wurm und Antonia Weßels. Im 800 m Lauf konnte zudem Antonia Reitmaier für das AKG punkten. Susanne Wurm und Sofija Fajic bewiesen ihre Klasse beim 200 g Ballwurf. Julia Mader und Sofija Fajic konnten beim 3 kg Kugelstoß gut mithalten. Sophia Göllner und Anna Schmid vertraten das AKG beim Weitsprung. Auch Johanna Kollmann und Mia Dorfer starteten für das AKG.

Trotz rutschiger Laufbahnen und Absprungflächen gelang es uns die Wettkämpfe verletzungsfrei überstehen. An dieser Stelle möchten wir dem TSV Teisendorf danken, der uns, auf Anfrage von Frau Gruber, spontan 20 Paar Spikes zur Verfügung stellte. Vielen Dank auch an unsere engagierten Leichtathleten des AKG, die sich trotz Kälte und Nässe dem Wettkampf gestellt haben, und an unsere kompetente Übungsleiterin Patricia Hunglinger (10. Klasse), welche die Mannschaft Mädchen IV beim Wettkampf betreute.

G. Renaltner u. Ch. Gruber (Fachschaft Sport)