AKG-Elf des Jahrgangs 2007/08 verpasst knapp eine Medaille

2019 BF M IV Mannschaft 270AKG-Elf Jahrgang 2007/08

Voller Vorfreude auf das Bezirksfinale traten am 23. 05. 2019 neun Kickerinnen mit ihrem Coach, Max Ziegmann, die Reise nach Markt Schwaben an. Dort wartete die Konkurrenz vom Gymnasium Gaimers­heim, Franz-Marc Gymnasium Markt Schwaben, von der Mittelschule Rottach-Egern und vom Anne-Frank Gymnasium Erding, die in ihren jeweiligen Landkreisen den ersten Platz belegten. Spannende Spiele und packende Technikwettkämpfe, die vor jeder Partie stattfanden und einen 1:0-Vorsprung für die Sieger­mann­schaft im anstehenden Spiele bedeuteten, waren zu erwarten.

Die Gruppenauslosung ergab, dass sich das AKG in der Gruppe A mit Rottach-Egern und Gaimersheim messen durfte. In die erste Partie gegen die etwas ruppig agierende Mittelschule startete man aufgrund des Erfolgs im Technikwettbewerb mit einem 1:0. Trotz des körperbetonten Spiels der Gegner, konnten sich die AKG-Mädls über schöne Kombinationen einige Torchancen herausspielen. Drei weitere Tore durch Steffi Thiele, Paula Riegel und Greta Weber führten zu einem hochverdienten 4:0-Endstand.

Im zweiten Spiel besiegte Gaimersheim die Elf aus Rottach-Egern mit 6:0, die nach der zweiten Niederlage gleichzeitig den letzten Platz im Bezirksfinale belegten.

2019 BF M IV Mannschaft Wasser 270Kurz vor der ...

Für das dritte Spiel der Gruppe A bedeutete dies: Wer gewinnt, steht im Finale! Mit einem 1:1 aus den Technikübungen waren die Bedingungen für beide Mannschaften gleich. Immer wieder erspielte die Ziegmann-Truppe sich aussichtsreiche Tor­mög­lich­kei­ten, war jedoch im Abschluss nicht kaltschnäuzig ge­nug und lief durch teils leichtfertige Ballverluste ein ums andere Mal in einen Konter der gegnerischen Mann­schaft. Gaimersheim nutze seine Chancen eiskalt vor dem Tor. Dennoch gab sich das AKG nicht ge­schla­gen, rackerte tapfer, ging weite Wege und kämpfte bis zum Schluss, konnte sich für diese Anstrengung jedoch nicht belohnen. Letztendlich verlor man das Spiel mit 1:4 gegen einen stärkeren, vor allem aber effizienteren Gegner aus Gaimersheim.

Spiel um Platz 3

2019 BF M IV Baden 270... Abkühlung im Badesee

Gegen die Mannschaft des Anne-Frank Gymnasiums Erding stand man nun im Spiel um Platz 3 auf dem Rasen. Der kräfteraubende Akt in der Partie kurz zuvor um den Gruppensieg steckte der AKG-Elf noch in den Knochen und es zeigte sich ein ähnliches Bild wie in diesem. Das AKG war bemüht, dribbelte sich jedoch immer wieder fest, verlor den Ball manchmal zu leicht­fertig und war vor dem Tor zu wenig entschlossen. Im Ge­gensatz dazu präsentierte sich Erding selbst­be­wusst, körperlich fitter auch wegen der längeren Er­ho­lungs­zeit und suchte vor allem einen klaren Tor­ab­schluss. Schlussendlich musste man sich auch im klei­nen Finale geschlagen geben und dem Gymnasium aus Erding mit einem 5:1-Sieg zum dritten Platz gratulieren. Ida Weber erzielte für das AKG den Ehrentreffer.

Im Finale konnte sich das Franz-Marc Gymnasium knapp mit einem 1:0 gegen das Gymnasium Gaimersheim durchsetzen und darf nun im Südbayerischen Finale ihr Können unter Beweis stellen.

Trotz des undankbaren vierten Platzes darf die Ziegmann-Elf stolz auf seine Leistung sein. Viele Spielerinnen des jungen Jahrgangs konnten hier im Bezirksfinale wichtige Erfahrungen sammeln und können auf diese in der nächsten Runde im kommenden Schuljahr zurückgreifen. Vielleicht ist ja dann eine Medaille drin! Ein kühles Bad im nahegelegenen See haben sich die Mädls auf alle Fälle redlich verdient.

Für das AKG spielten: Juliane Hees, Lena Schobbert, Steffi Thiele und Ida Weber (alle 6 b), Liv Mayrhofer, Paula Riegel, Sophie Putze und Finja Jahn (alle 5 a) sowie Greta Weber (5 c).

Max Ziegmann