FW JH 1 270 VegetationsgruppeGroße Begeisterung beim „Flechten“ ;-)

Großer Forschergeist wurde auch heute wieder ge­weckt: Zuerst ging es mit dem renommierten Pro­fes­sor Roman Türk, der am gestrigen Abend einen fes­seln­den Vortrag über seine zahlreichen Antarktis-Ex­pe­di­tio­nen gehalten hat, auf Flechtensuche.  Aus­ge­rüs­tet waren die Schülerinnen und Schüler zu diesem Zweck mit Lupen und Forscherheft. Der Funke der gro­ßen Be­geis­te­rung des Wissenschaftlers für die all­ge­gen­wär­ti­gen Überlebenskünstler, die oft mit Moosen ver­wech­selt wer­den, sprang sogar bei so manchem Ju­gend­li­chen über. Sie lernten etwas über Flechten als Nah­rungs­mit­tel und Farbstoff, Medizin und Um­welt­in­di­kator.

FW JH 1 270 UmweltethikKreative Köpfe bei der Arbeit

Am Nachmittag stand Umweltethik auf dem Programm. Nach einem Spiel, das die Aufmerksamkeit schult, ging es einzeln und schweigend hinauf auf eine kleine An­höhe, wobei die Achtsamkeit und Wahrnehmung seiner Um­ge­bung  und der eigenen Gedanken, die mitskizziert wer­den sollten, im Mittelpunkt standen. In Klein­grup­pen war im Anschluss ein Austausch möglich.

Frau Gil­hu­ber lenkte dann den Fokus auf das allgemeine Ver­hält­nis zwischen Mensch und Natur, das in der An­fer­ti­gung  von wahren Kunstwerken gipfelte, die mit auf dem Rückweg zur Hütte Gesammeltem und Draht an­ge­fer­tigt wurden.

Mit Schweinsbratn und Reiberdatschi gefülltem Wamperl warten wir nun ganz gespannt auf die Prämierung der Meisterleistungen.

Euer Jamtalteam (Heiner August, Tobias Fuchs, Michaela Gilhuber, Martin Jochner, Bernhard Kosak, Christine Lämmel, Andreas Pöschl, Sabine Prock, Beate Rutkowski, Dorle Steiger, Susi Steinbauer und Max Ziegmann)